Otello darf nicht platzen

Ken Ludwig

Autor*in
Regie
8. Dezember 2018
Premiere

Ensemble

Cleveland im Opernfieber. Der weltberühmte Tenor Tito Merelli wird in wenigen Stunden als Gastspiel die Titelpartie in Verdis Oper „Otello“ übernehmen und damit dem Haus zum Jubiläum einen großen Glanz verleihen… nun, er wird… soll… würde… wenn da nicht sein verkorkster Magen und seine eifersüchtige Gattin wären, die ihm bei seiner bereits verspäteten Ankunft gewaltig zusetzen… und das Phenobarbital, dass er dagegen bekommt, eine sehr, sehr beruhigende Wirkung zeigt. Das Ganze scheint also zum Scheitern verurteilt und so ist es das Ziel des Impresarios Henry Saunders und seines „Mädchen-für-Alles“ Max mit allen Mitteln zu verhindern, dass die große Galavorstellung am Abend nicht ausfällt…

und das bedeutet wirklich:

MIT ALLEN MITTELN!

Newsletter

Mit Anklicken der Schaltfläche “Abbonieren” akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und stimmen der Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Newsletterversands zu.