Der Revisor

Nikolaj Gogol

Autor*in
Regie
23. Oktober 2021
Premiere

Eine Komödie
Bearbeitung von John von Düffel
nach einer Rohübersetzung von Natascha Görde

Ein Revisor aus dem fernen Moskau kommt! – Schon ist er im Hotel abgestiegen, beschwert sich über die Qualität des Essens und weigert sich, die Rechnung zu bezahlen. Soviel Unmut ist gefährlich, steigt damit doch die Gefahr, dass der Beamte die Zustände nun besonders unerbittlich prüft. Schlendrian und Amtsmissbrauch drohen ans Licht zu kommen, von hygienisch fragwürdigen Zuständen im Krankenhaus, eigenwillig interpretierten Lehrplänen in der Schule bis zur Hundezucht im Gerichtssaal. Und wo die Honoratioren der Stadt vor dem langen Arm des Gesetzes zittern und den Moskauer Gast mit Gefälligkeiten und Geld zu bestechen versuchen, buhlen die erotisch ausgehungerten Mitbürgerinnen ihrerseits um die Gunst des vermeintlichen Mannes von Welt.

Nikolaj Gogols berühmte Verwechslungskomödie von 1836 bietet einen amüsanten und boshaften Blick auf eine nicht ideale, aber funktionierende Gemeinde und zeigt ein Panoptikum unverdrossener und gedankenloser Spekulation in der Provinz. Es ist ein Stück über Korruption im Namen des Volkes und über Gier und Gemütlichkeit als Antriebe menschlichen Handelns. Gogol gibt die Habgier, Bestechlichkeit und Autoritätsgläubigkeit der gesellschaftlichen Elite der Lächerlichkeit preis.

John von Düffel hat Gogols Komödie radikal verschlankt. Entstanden ist seine Neubearbeitung als Auftragswerk für das Deutsche Theater Göttingen: „Von Düffels Aktualisierung ist von der behutsameren Art, setzt auf das Assoziationsvermögen des Zuschauers. Gogols Figuren werden durchlässig für heutige Betrüger und Schaumschläger…

Der Bearbeiter hat nichts hinzugeschrieben, er hat nur Gogols Texte in unser Sprachempfinden übersetzt.

Impressionen aus dem Stück
nächste Termine & Karten
Sa
23.10.
von
20:00
bis
22:00
Uhr
keine Karten
mehr verfügbar
So
24.10.
von
18:00
bis
20:00
Uhr
Sa
30.10.
von
20:00
bis
22:00
Uhr
So
31.10.
von
18:00
bis
20:00
Uhr
Sa
06.11.
von
20:00
bis
22:00
Uhr
So
07.11.
von
18:00
bis
20:00
Uhr
Sa
13.11.
von
20:00
bis
22:00
Uhr
So
14.11.
von
18:00
bis
20:00
Uhr
Sa
20.11.
von
20:00
bis
22:00
Uhr
So
21.11.
von
18:00
bis
20:00
Uhr
Sa
27.11.
von
20:00
bis
22:00
Uhr
So
28.11.
von
18:00
bis
20:00
Uhr

Nichts.
Dies ist unsere aktuellste Produktion ;-P

Newsletter

Mit Anklicken der Schaltfläche “Abbonieren” akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und stimmen der Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Newsletterversands zu.