nach Jahr

Bezahlt wird nicht

Bezahlt wird nicht
Farce in zwei Akten von Dario Fo
 
Antonia ist eine streitbare italienische Arbeiterfrau. Nach einer gesalzenen Preiserhöhung steigt sie mit den Frauen ihres Viertels zusammen auf die Barrikaden: Sie „kaufen“ den Supermarkt ohne zu bezahlen leer.
 
Freundin Margherita macht mit. Dem gesetzestreuen Ehemann Giovanni traut Antonia sich aber nicht die Wahrheit zu erzählen. Stattdessen tischt sie ihm die haarsträubendsten Geschichten auf, woher der Segen an kuriosen Lebensmitteln – Antonia ist beim Plündern in die Tiernahrungsabteilung geraten - plötzlich kommt.
 
Neben einer Scheinschwangerschaft muß auch ein Wunder der heiligen Eulalia bemüht werden, um der Verfolgung durch die Polizei zu entgehen.
 
Giovanni macht unterdessen selber die Erfahrung, dass einseitige Gesetzestreue sich nicht lohnt und klaut mit Freund Luigi zusammen Reissäcke, die sie in einem Sarg getarnt nach Hause bringen.
 
Zum Schluß bricht im ganzen Viertel die Revolution aus, der Sarg kommt als Geschoß zum Einsatz und die Polizei gibt auf.
 
 
Premiere: 25.4.1998
 
Regie: Uli Lussem
 
Mitwirkende: Claudia Werner, Thomas Derenbach, Dagmar Terheggen, Ralf Scheffler, Sebastian Winkelnkemper