nach Jahr

Floh im Ohr

Floh im Ohr
Lustspiel von George Feydeau
 
Raymonde Chandebise ist außer sich, hat sie doch in einem Paket an ihren Gatten ein Paar Hosenträger entdeckt, die dieser in dem zwielichtigen Etablissement „Zum Kuschelkätzchen“ vergessen haben soll.
 
Um ihn in flagranti zu erwischen, schreibt sie mit ihrer Freundin Lucienne einen fingierten Liebesbrief, der Monsieur zu einem Stelldichein einlädt. Der Brief versetzt nicht nur Chandebise, sondern auch den feurigen Gatten von Lucienne in Aufregung.
 
Im „Kuschelkätzchen“ treffen dann außer den beiden Ehepaaren auch der mit einem Sprachfehler geplagte Cousin von Chandebise, der Hausarzt und ein Freund sowie die ungetreue Köchin von Chandebise aufeinander.
 
Zu allem Überfluß besitzt Chandebise in Augustin Ferraillon, dem Besitzer des „Kuschelkätzchens“, auch noch einen Doppelgänger, was die Verfolgungen und Verwechslungen unentwirrbar verknotet. Zum guten Schluß erweist sich Chandebise aber als unschuldig, die Hosenträger hatte der Cousin vergessen, und Raymonde findet ihren Gatten neu für sie entflammt wieder.
 
 
Premiere: 30.11.1996
 
Regie: Thomas Hardow
 
Mitwirkende: Rolf Koch, Marion Büttner, Thomas Derenbach, Harald Goltz, Monika Frantzen, Claudia Werner, Ralf Baer, Heinz Horst, Michael Krause, Uli Lussem, Ilona Stifanic, Susanne Holz, Horst Boss, Sebastian Winkelnkemper