nach Jahr

Leonce und Lena

Leonce und Lena
Lustspiel von Georg Büchner
 
Prinz Leonce vom Reiche Popo soll verheiratet werden. Vor soviel Staatsräson und aus Überdruß gegen das hohle Leben am Hofe flieht Leonce mit Valerio nach Italien, ins verheißungsvolle Land der Lazzaroni, wo die Zitronen blühen.
 
Unterwegs treffen die beiden auf Prinzessin Lena aus dem Reiche Pipi mit ihrer Gouvernante, auf der Flucht vor der drohenden Hochzeit mit Leonce. Die beiden verlieben sich ineinander und kehren schließlich, nicht ohne eine kleine Lektion für den König, als Brautpaar zurück.
 
Den von Büchner kritisierten Popanz der deutschen Kleinfürstentümer überträgt die Harlekin-Inszenierung von Gastregisseur Hein in die Zirkuswelt: Der melancholische Leonce ist hier Weißclown, der lebenslustige Valerio Dummer August, Prinzessin Lena tritt als Seiltänzerin auf und König Peter gibt den Zirkusdirektor. Die Zuschauer sitzen auf der Bühne, der Theatersaal wird Zirkusrondell mit hoher Kuppel.
 
 
Premiere: 30.5.1992
 
Regie: Volker Hein
 
Mitwirkende: Thomas Hardow, Horst Lange, Dagmar Terheggen, Barbara Fodor, Rolf Koch, Harald Peikert, Miep Rahner, Ralf Erdmann, Barbara Lammertink, Marion Büttner, Marion Wingsheim, Andrea Riem, Willi Waljor