nach Jahr

Lebens-Zeichen

Lebens-Zeichen
Eine szenische Lesung zum Thema Krieg und Frieden
 
Das Theaterensemble hat die eigene Ratlosigkeit anläßlich des Golfkrieges zum Anlaß genommen, ein Lesungsprogramm auszuarbeiten mit Texten von Fried, Frisch, Borchert, Brecht, Enzensberger, Hesse, Lessing, Lasker-Schüler, Kaléko, Tucholsky, Kästner, Hüsch und Schneyder. Die musikalischen Intermezzi gestalten Klaus Ditzel und Stefan Ziethen. Der Abend steht im Zeichen von Albrecht Dürers „Traumgesicht“ von 1525, eine apokalyptische Vision in Bild und Text, die einer Atombombenexplosion erstaunlich nahe kommt.
 
Premiere: 17.2.1991
 
Regie: Walter Palm
 
Mitwirkende: Susanne Holz, Horst Lange, Nicole Maciejczyk, Walter Palm, Claudia Pawlik, Harald Peikert.