nach Jahr

Klare Verhältnisse

Klare Verhältnisse
Theaterstück von Alan Ayckbourn
 
Die Sekretärin Ginny hat eine Affäre mit ihrem älteren Chef Philip. Als sie Greg kennenlernt und der ihr einen Heiratsantrag macht, möchte sie das heimliche Verhältnis gerne beenden.
 
Getarnt als Elternbesuch reist sie an einem Sonntag zu Philip, um einen Schlussstrich zu ziehen. Greg, der Verdacht geschöpft hat, fährt ihr nach.
 
Philip und seine Frau Sheila hält er aber dann doch für Ginnys Eltern, während Philip den jungen Mann für Sheilas Liebhaber hält und Sheila die wahre Geschichte wittert.
 
Der Besuch entwickelt sich zu einem aberwitzigen Gespinst aus Missverständnissen, Ausflüchten und Notlügen, ehe sich am Schluß alles in Wohlgefallen auflöst.
 
 
Premiere: 5.5.1990
 
Regie: Kathleen Schroers
 
Mitwirkende: Ralf Erdmann, Stefanie Lutz, Jens Gottschalk, Gisela Förster