nach Jahr

Orpheus in der Unterwelt

Orpheus in der Unterwelt
Offenbachiade von Werner Finck
 
 
Orpheus, Musiklehrer in Theben, und seine Gattin Eurydike sind sich herzlich über. Als Eurydike von ihrem neuen Favoriten, dem als Händler verkleideten Unterweltfürsten Pluto, entführt wird, sieht sich Orpheus von der gestrengen Öffentlichen Meinung gezwungen, sie trotzdem wiederzuholen.
 
Im Olymp ist auch nicht alles im Lot: Die Götter sind einander nicht grün und Jupiter bemüht sich, seine vieldiskutierten galanten Abenteuer vor der eifersüchtigen Gattin geheim zu halten.
 
Der schöne Neuzugang bleibt ihm nicht lange verborgen, schon schlüpft er durchs Schlüssel-loch zu ihr, als Fliege getarnt, und weckt Plutos Eifersucht.
 
Als Orpheus auftaucht, darf er nach Jupiters Beschluss seine Frau mitnehmen, sofern er sich ihr auf dem Heimweg nicht zuwendet. Mit einer List erreicht Jupiter, dass Orpheus sich nach ihr umdreht. Doch auch er gewinnt Eurydike nicht: Sie wird als Offenbachantin in den Olymp versetzt.
 
 
Premiere: 26.4.2008
 
Regie: Uli Lussem
 
Mitwirkende: Sebastian Dederichs, Brunhilde Huppertz, Hans Huppertz, Sabrina Jekel, Michael Krause, Eva Krawinkel, Sascha Odendall, Horst Pietrek, Andrea Reiße, Manuela Schega, Astrid Seggewiß
 
Musik: Yvonne Wegener, Yvonne Schneider, Benjamin Landmann, Benitha Lucke
Orpheus in der Unterwelt
Offenbachiade von Werner Finck
 
 
Orpheus, Musiklehrer in Theben, und seine Gattin Eurydike sind sich herzlich über. Als Eurydike von ihrem neuen Favoriten, dem als Händler verkleideten Unterweltfürsten Pluto, entführt wird, sieht sich Orpheus von der gestrengen Öffentlichen Meinung gezwungen, sie trotzdem wiederzuholen.
 
Im Olymp ist auch nicht alles im Lot: Die Götter sind einander nicht grün und Jupiter bemüht sich, seine vieldiskutierten galanten Abenteuer vor der eifersüchtigen Gattin geheim zu halten.
 
Der schöne Neuzugang bleibt ihm nicht lange verborgen, schon schlüpft er durchs Schlüssel-loch zu ihr, als Fliege getarnt, und weckt Plutos Eifersucht.
 
Als Orpheus auftaucht, darf er nach Jupiters Beschluss seine Frau mitnehmen, sofern er sich ihr auf dem Heimweg nicht zuwendet. Mit einer List erreicht Jupiter, dass Orpheus sich nach ihr umdreht. Doch auch er gewinnt Eurydike nicht: Sie wird als Offenbachantin in den Olymp versetzt.
 
 
Premiere: 26.4.2008
 
Regie: Uli Lussem
 
Mitwirkende: Sebastian Dederichs, Brunhilde Huppertz, Hans Huppertz, Sabrina Jekel, Michael Krause, Eva Krawinkel, Sascha Odendall, Horst Pietrek, Andrea Reiße, Manuela Schega, Astrid Seggewiß
 
Musik: Yvonne Wegener, Yvonne Schneider, Benjamin Landmann, Benitha Lucke

Plakat