nach Jahr

Romeo und Jeanette

Romeo und Jeanette
Schauspiel in vier Akten von Jean Anouilh
 
Frédéric, Sohn aus gutem Hause, ist der Bräutigam der biederen und fleißigen Julia. Als er sie bei ihrer Familie besucht, lernt er deren „unmoralische“ Schwester Jeanette kennen.
 
Frédéric und Jeanette verlieben sich ineinander. Schuldgefühle und dennoch das Gefühl schicksalhaften Aneinandergebundenseins bestimmen ihre Gefühle zueinander.
 
Lucien, der zynische Bruder der ungleichen Schwestern, warnt vergeblich. Zum Schluß suchen Frédéric und Jeanette den gemeinsamen Tod.
 
Das 1945 entstandene Stück variiert das Shakespearesche Thema um die „unmögliche“ Liebe zweier junger Menschen, die sich über gesellschaftliche Grenzen hinwegsetzen wollen.
 
 
Premiere: 11.9.1993
 
Regie: Thomas Hardow
 
Mitwirkende: Carolin Seeger, Stefan Depkat, Michael Schüller, Inka Arlt, Uli Lussem, Marion Büttner
Romeo und Jeanette
Schauspiel in vier Akten von Jean Anouilh
 
Frédéric, Sohn aus gutem Hause, ist der Bräutigam der biederen und fleißigen Julia. Als er sie bei ihrer Familie besucht, lernt er deren „unmoralische“ Schwester Jeanette kennen.
 
Frédéric und Jeanette verlieben sich ineinander. Schuldgefühle und dennoch das Gefühl schicksalhaften Aneinandergebundenseins bestimmen ihre Gefühle zueinander.
 
Lucien, der zynische Bruder der ungleichen Schwestern, warnt vergeblich. Zum Schluß suchen Frédéric und Jeanette den gemeinsamen Tod.
 
Das 1945 entstandene Stück variiert das Shakespearesche Thema um die „unmögliche“ Liebe zweier junger Menschen, die sich über gesellschaftliche Grenzen hinwegsetzen wollen.
 
 
Premiere: 11.9.1993
 
Regie: Thomas Hardow
 
Mitwirkende: Carolin Seeger, Stefan Depkat, Michael Schüller, Inka Arlt, Uli Lussem, Marion Büttner